Freitag, 13. Januar 2017

Aus dem Zauberball "Schatten"

ist der Schal gestrickt. Die passenden Stulpen sind mit einer Uni Sockenwolle verstärkt, damit sie schön warm halten.







Julia hat das Set gestrickt, und an Weihnachten verschenkt.

Nachdem jetzt auch bei uns der Winter mit Eis und Schnee eingezogen ist kann man einen warmen Schal auch gut gebrauchen.









Mittwoch, 11. Januar 2017

Ich mag Kekse





















Nach Wunsch genäht, gehäkel, gestopft und nach vielem hin und her legen der Augen und Pupillen, endlich fertig gestellt.

Eine Krümelmonster-Tasche, (das Original kennt man aus der Sesamstrassse)

Sie hat gefallen und wurde auch bereits an Weihnachten verschenkt.








Freitag, 6. Januar 2017

Es gibt Sockenwolle

da möchte man alles verstricken, weil die Wolle einfach viel zu schön ist um nur im Restekorb zu liegen.

So erging es mir mit diesen Resten, es waren handgefärbte Sockenwolle (Drachenwolle, Tausendschön), die ich unbedingt als Socken verstricken wollte.

Zusammen mit einer schwarzen Wolle, sind es schöne Restesocken geworden, die an Weihnachten verschenkt wurden.









Mittwoch, 4. Januar 2017

Noch einige Weihnachtsgeschenke

die wir bekommen haben, wollte ich euch noch zeigen.

 Wenn die große Tochter nähen kann und dazu auch eine Stickmaschine besitzt, dann gibt es so schöne selbst gemachte Geschenke.

Einen bestickten Leseknochen für die kleine Schwester.
















Er ist täglich in Gebrauch und sehr praktisch, ob als Stütze für das Buch oder auch als Stütze für den Kopf.

Mein Geschenk ist ein Täschchen für dies und jenes. Es ist groß genug um das Strickzeug darin zu transportieren, deshalb wird es mich nächste Woche zum monatlichen Stricktreff begleiten.












Blau ist ja meine Lieblingsfarbe und als bekennender Krähen-Fan passt das Stickbild natürlich ganz genau.





Montag, 2. Januar 2017

Halbzeit

bei unserer Wetterdecke.

Wir hatten dann begonnen als viele Strickerinnen gerade bei der Halbzeit waren. Seit gestern geht es nun auch bergab.











Meine Decke in blau, grau, lila Tönen.











Julias Decke in grün, gelb, weinrot gehalten.

Eigentlich sollte die Decke eine Resteverwertung werden, wobei ich so manche Farbe auch schon nachkaufen musste.

Am Anfang habe ich die Fäden vernäht, das hat mir aber nicht so gut gefallen. Jetzt stricke ich beim Farbwechsel immer zehn Maschen mit doppeltem Faden und schneide die Wolle einfach ab.









Sonntag, 1. Januar 2017

Unterwegs im Zauberwald

































                                                   Ich wünsche allen ein gutes neues Jahr

                                                            viel Glück, Gesundheit

                                         und dass die kreativen Ideen niemals ausgehen mögen











Freitag, 30. Dezember 2016

Nur noch ein paar Stunden

dauert das Jahr 2016 noch.

Ich möchte es nicht versäumen, allen die hier ab und an vorbei kommen, einen Gruß zu schicken.






                                                    Einen guten Rutsch ins neue Jahr


                                                         viel Glück und Gesundheit










Damit das mit dem Glück auch klappt möchte ich mit einem Glücks-Schweinchen im Schweinsgalopp etwas nachhelfen.