Montag, 28. August 2017

Auf einem Spaziergang

haben wir ganz zufällig, im Gras gleich am Weg, eine Ringelnatter entdeckt. Diese heimische Schlange ist leicht an den beide weißen Flecken rechts und links am Kopf zu erkennen.















Keine Angst sie ist für Menschen vollkommen ungefährlich. Und außerdem war diese nur ein "Ringelnatterchen" nicht viel größer als ein dicker Regenwurm. Sie war dann auch gleich genervt vom Fotoshooting und hat sich im hohen Gras davon gemacht.

Es ist toll ab und zu noch so einem Stückchen unberührter Natur zu begegnen.




Kommentare:

  1. Das sind tolle Fotos. Ich habe kürzlich bei uns auf der Straße auch eine Schlange entdeckt, die nicht größer war als ein dicker Regenwurm. Ich habe sie aber gleich wieder ins Dickicht gescheut, bevor noch ein Auto drüber fährt.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ilse,
    da sind Dir geniale Bider gelungen! Ich wäre da nicht so nah dran, denn Schlangen sind so gar nicht mein Ding, da krieg ich beim Bilder schauen schon Gänsehaut, aber ich weiß sehr wohl, daß sie sehr nützlich sind! .....Als Kind hab ich sie oft in unserem Garten daheim gesehen und eine ist mir als kleines Kind mal über den nackten Fuß gelaufen .....
    Hab eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen